Neues Glück

Zeiten sind vergangen, wieder stellte man sich seinen Ängsten,
doch was ist der Lohn?
Das Herz rast, der Schweiß perlt unaufhörlich in den Handflächen und das Zittern des eigenen Körpers wirst stetig mehr.
Doch man gibt nicht auf.

Wochen, Monate vergehen…
Erinnerungen der Vergangenheit flammen auf und man möchte den zerbersteten Gefühlen nachgeben und rennen….einfach rennen….

Die Gefühle wachsen und Glück und Hoffnung kehren zurück.
Man steckt den Kopf aus seinem Versteck, beginnt langsam Vertrauen zu fassen….
und dann legt sich die Schlinge wieder um den Hals, zurrt zu….

Wieder hauchst du dein Leben aus…..langsam und unter Schmerzen….wie so oft…..

Ein neuer Tod und dem Wissen das es nun vielleicht das letzte Mal das man vertraute…..